Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

58. Bundesparteitag der ÖDP Online aus Würzburg

Die Delegierten für den Bundesparteitag aus dem Kreisverband der ÖDP Neustadt-Weiden-Tirschenreuth, Bundestagsdirektkandidat für den Wahlkreis 235 Christian Wallmeyer und Parteimitglied Günther Sparrer, nehmen seit Freitag online teil. Die Rede des Bundesvorstandes Christian Rechholz stellen wir deshalb hier gerne ein.

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde der ÖDP!

Live von unserem ersten digitalen Bundesparteitag die herzlichsten Grüße aus Würzburg. Ein langer Tag liegt bereits hinter uns. Natürlich ist solch eine Online-Variante noch etwas gewöhnungsbedürftig und hat ihre besonderen Herausforderungen. Aber wir stemmen dies, obwohl wir nicht mit dem Budget und dem Mitarbeiterstab großer Parteien mithalten können. Vielen Dank an all die fleißigen Hände im Hintergrund, aber auch an die rege und disziplinierte Teilnahme der Delegierten.

Gestern hat das Bundesverfassungsgericht Geschichte geschrieben, mit einem epochalen Urteil. Dies war eine Ohrfeige für die etablierten Parteien und deren Klima"schutz"politik. Karlsruhe hat einem kurzfristigen Agieren, das nur in Wahlperioden denkt, eine Absage erteilt. Es fordert eine nachhaltige Politik, das Denken an zukünftige Generationen und eine konsequente Klimapolitik. Ich kenne eine Partei, die genau das erfüllt, das ist die ÖDP. Deshalb braucht es uns.

Ich habe heute eine sehr positive Stimmung vernommen, wie auch schon die letzten Monate, wenn ich in die Partei gehört habe. Wir sind motiviert, denn wir merken: es tut sich was. Immer mehr Menschen kommen ins Nachdenken, wollen eine andere Politik, die nicht käuflich ist, die für mehr Demokratie eintritt, die nicht nach dem Motto handelt: Nach mir die Sintflut. Eine Politik, die nicht Mensch und Natur ausbeutet. Die für das Allgemeinwohl und nicht die Maximierung des Eigennutzes eintritt.

Schon am ersten Tag war viel Aufbruchstimmung und Lust auf den beginnenden Wahlkampf. Unsere Themen sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es ist Zeit für die ÖDP. Ich freue mich auf die nächsten beiden Tage und die große Gemeinsamkeit.

Mit besten Grüßen aus Würzburg,

Ihr/Euer

Christian Rechholz
ÖDP-Bundesvorsitzender